Kopfzeile

Kontakt

Stadtverwaltung Rapperswil-JonaSt. Gallerstrasse 40
8645 Jona

Öffnungszeiten
Montag
08.30 - 11.30 Uhr, 13.15 - 18.30 Uhr
Dienstag - Freitag
08.30 - 11.30 Uhr, 13.15 - 16.30 Uhr

Inhalt

Erfolgreiche Rezertifizierung als kinderfreundliche Gemeinde

2. Juli 2019
Nach erfolgreicher Zertifizierung für das UNICEF Label „kinderfreundliche Gemeinde“ im März 2015 konnte die Rezertifizierung für die nächsten vier Jahre vorgenommen werden. Aufgrund der Rezertifizierung darf das Label erfreulicherweise weitergeführt werden.

Die UNICEF – Schweiz und Liechtenstein verleiht der Stadt zum zweiten Mal das Label „kinderfreundliche Gemeinde“. Die Massnahmen der letzten Jahre wurden mehrheitlich erfolgreich umgesetzt, unter anderem im Spiel- und Pausenplatzkonzept und im Familienzentrum „Schlüssel“. Die Rezertifizierung ist kein Selbstläufer, sondern geschieht aufgrund des in den letzten vier Jahren geleisteten Einsatzes, einer Evaluation durch eine externe Fachperson der UNICEF sowie einer Ausarbeitung eines zweiten Aktionsplans.

Der zweite Aktionsplan führt die Themenschwerpunkte der ersten vier Jahre zum Teil weiter und ermöglicht damit die Vertiefung in den einzelnen Handlungsfeldern, was die Nachhaltigkeit und eine Systematisierung ermöglicht.

Die Vielfalt an Partizipationsformen wie „Kinder reden mit – Versammlungen“, die Kinderkonferenz und der Jugendrat tragen massgeblich dazu bei, dass die Kinder und Jugendlichen auch ausserhalb der Schule mit ihren Anliegen gehört werden und ein aktiver Teil der Bevölkerung sind.

Die Massnahmen des Projekts „kinder- und jugendfreundliche Verwaltung“ werden dazu beitragen, dass in Zukunft durchgängig und breit eine gemeinsame Haltung der Kinderfreundlichkeit und Partizipation entwickelt werden kann. In der Steuerungsgruppe sind Leitende aus allen Ressorts eingebunden. Mitarbeitende der Stadtverwaltung werden in Zukunft über das notwendige Wissen bezüglich echter Partizipation von Kindern und Jugendlichen verfügen. So werden sie sich in ihren Entscheiden und ihrer Kommunikation den besonderen Bedürfnissen der Kinder und Jugendlichen bewusst sein und ihren Beitrag zu einem möglichst niederschwelligen Kontakt leisten.

Im Prozess für das neue Kinder- und Jugendzentrum wurde und wird das Zielpublikum durch die Kinder- und Jugendarbeit Jump-in so weit wie nur möglich eingebunden, so dass es von Anfang an ihr Kinder- und Jugendzentrum sein wird.

Anlässlich der Kinderkonferenz vom 22. November 2019 findet die Übergabe im Kreise derer statt, für die das Label am meisten Auswirkung hat.

Kinderfreundlich