Willkommen auf der Website der Gemeinde Stadt Rapperswil-Jona



Sprungnavigation

Von hier aus können Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen
Stadtverwaltung Rapperswil-Jona
St. Gallerstrasse 40
8645 Jona
055 225 70 00

stadt@rj.sg.ch


News

Druck Version PDF

Baustart Offenlegung und Renaturierung Erlenbächli

Für die Offenlegung und Renaturierung des Erlenbächlis hat die Bürgerversammlung am 3. Dezember 2015 einen Kredit von Fr. 230000. bewilligt. An diesen Kosten beteiligt sich der Kanton mit einem namhaften Betrag. Nachdem das umfangreiche Bewilligungsverfahren erfolgreich abgeschlossen werden konnte, ist der Baustart Mitte Januar 2017 vorgesehen.

Das Erlenbächli liegt am östlichen Siedlungsrand der Stadt. Südlich der St. Gallerstrasse ist das Erlenbächli auf einer Länge von rund 250 m mehrheitlich eingedolt. Die bestehende Leitung kann nur knapp ein zweijähriges Hochwasserereignis ableiten. Dies führt immer wieder zu kritischen Situationen im angrenzenden Erlenquartier. Mit der geplanten Offenlegung und Renaturierung wird der Bach gegenüber dem Siedlungsgebiet auf ein 100-jähriges Hochwasserereignis ausgebaut und zur Landwirtschaftszone mindestens auf ein 20-jähriges Ereignis. Neben der Hochwassersicherheit beinhaltet das Projekt eine ökologische Aufwertung für die Natur. Durch die Offenlegung entsteht für die Flora und Fauna ein wertvoller und vielfältiger Lebensraum.

Voraussichtlich am Montag, 16. Januar 2017, beginnen die Bauarbeiten für die Offenlegung. Damit möglichst wenig Kulturland beansprucht werden muss, wird zuerst eine Baupiste im Perimeter des späteren Bachbetts erstellt. Danach wird von Süden (ab dem öffentlichen Kinderspielplatz Erlen) nach Norden (bis zur St. Gallerstrasse) das neue Bachbett ausgehoben und naturnah gestaltet. Je nach Witterung ist mit einer Bauzeit von rund sechs Wochen zu rechnen. Im Frühling erfolgen abschliessend noch die Ansaaten und Bepflanzungen.

Datum der Neuigkeit 16. Jan. 2017