Willkommen auf der Website der Gemeinde Stadt Rapperswil-Jona



Sprungnavigation

Von hier aus können Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen
Stadtverwaltung Rapperswil-Jona
St. Gallerstrasse 40
8645 Jona
055 225 70 00

stadt@rj.sg.ch


News

Druck Version PDF

Sanierung Trockenmauer in Oberbollingen

Seit dem 19. Juni 2017 wird während drei Wochen die alte Trockenmauer unterhalb des alten „Rebhüslis“ saniert. Während dieser drei Wochen werden rund 70m2 Trockenmauer saniert, welche Bestandteil des „Naturschutzgebietes N63“ ist und unter Schutz steht. Um die Mauer langfristig zu sichern, ist eine umfassende Sanierung notwendig. Damit können das wertvolle Kulturgut sowie der ökologisch wertvolle Lebensraum für Fauna und Flora langfristig gesichert werden.

Initiiert wurde das Projekt durch die städtische Natur- und Landschaftsschutzkommission. Ausgeführt wird das Projekt durch die Stiftung Umwelteinsatz Schweiz (SUS). Dabei sind während den drei Wochen rund 12 Zivildienstleistende sowie die Fachspezialisten der SUS zugunsten der Natur und Landschaft in Oberbollingen tätig.

Die SUS organisiert seit 1976 Arbeitseinsätze zur Pflege der Schweizer Natur- und Kulturlandschaft. Seit 1999 besteht eine wertvolle Zusammenarbeit zwischen der SUS und dem Zivildienst. Dank dieser guten Zusammenarbeit und auch der finanziellen Unterstützung durch den Zivildienst konnten in den letzten Jahren zahlreiche Trockenmauerprojekte realisiert werden und das wertvolle Wissen über das alte Handwerk zum Bau der Trockenmauern weitergegeben werden.

Unter anderem wird das Projekt durch den Fonds Landschaft Schweiz und das kantonale Amt für Natur, Jagd und Fischerei unterstützt.
Trockemauer mit Blumenwiese
 

Datum der Neuigkeit 30. Juni 2017