Kopfzeile

Kontakt

Stadtverwaltung Rapperswil-JonaSt. Gallerstrasse 40
8645 Jona

Öffnungszeiten

Montag
08.30 - 11.30 Uhr / 13.15 - 18.30 Uhr

Dienstag - Donnerstag
08.30 - 11.30 Uhr

Freitag
08.30 - 16.30 Uhr

telefonische Erreichbarkeit

Inhalt

Heirat - Vorbereitung der Eheschliessung eines/r Schweizer Bürgers/in und einer Person mit ausländischer Staatsangehörigkeit

  • Braut/Bräutigam ist Schweizerbürger/in mit Wohnsitz in der Schweiz
  • Braut/Bräutigam ist ausländische/r Staatsangehörige/r mit Wohnsitz in der Schweiz


Schritt 1.
Beschaffen Sie sich alle notwendigen Dokumente. Für schweizerische Staatsangehörige sind dies:

  • Personenstandsausweis

nur nötig, wenn noch nicht in elektronischem Familienregister (InfoStar) erfasst; erkundigen Sie sich beim Zivilstandsamt Ihrer Wohngemeinde.

  • Wohnsitzbestätigung

Nur wenn Sie nicht in Rapperswil-Jona oder Eschenbach wohnhaft sind; erhältlich bei der Einwohnerkontrolle des Wohnortes.

Für ausländische Staatsangehörige:
Beschaffen Sie die notwendigen Dokumente gemäss der länderspezifischen Wegleitung. Für die Informationen betreffend der Beschaffung der notwendigen Dokumente wenden Sie sich bitte an das Zivilstandsamt.

Sämtliche Dokumente dürfen nicht älter als 6 Monate sein und müssen im Original vorgelegt werden.

Schritt 2.
Füllen Sie das Formular Gesuch um Vorbereitung der Eheschliessung aus und versehen Sie dieses mit Datum und Unterschriften. Melden Sie sich telefonisch beim Zivilstandsamt, um einen Termin für das Ehevorbereitungsverfahren zu vereinbaren.

Das Formular kann auch beim zuständigen Zivilstandsamt Ihrer Wohngemeinde bezogen werden.

Schritt 3.
Rund drei Monate vor dem Trauungstermin vereinbaren Sie einen Termin mit dem Zivilstandsamt Ihrer Wohngemeinde. Zu diesem bringen Sie die nötigen Dokumente (siehe 1. und 2. Schritt) mit (falls Brautleute nicht am gleichen Ort wohnhaft sind, an eines der beiden Zivilstandsämter).
Beim Zivilstandsamt muss dann die erforderliche "Erklärung betreffend die Voraussetzungen für die Eheschliessung" einzeln und in Gegenwart des Zivilstandsbeamten unterzeichnet werden. Dabei müssen Sie sich ausweisen. Nehmen Sie auch unbedingt Ihren Reisepass oder Ihre Identitätskarte mit!
Sollten Sie der deutschen Sprache nicht mächtig sein, so ist auf eigene Kosten der Beizug eines professionellen Dolmetschers erforderlich.

Schritt 4.
Das Zivilstandsamt reicht das gesamte Dossier der Aufsichtsbehörde des Kantons St. Gallen zur Aktenprüfung ein und kann Sie anschliessend über das weitere Vorgehen orientieren. Sind die Dokumente in Ordnung und die Voraussetzungen für die Eheschliessung erfüllt, so kann die Trauung innerhalb der gesetzlichen Fristen erfolgen.

Fristen
Die Trauung kann bis spätestens drei Monate, nachdem der Abschluss des Vorbereitungsverfahrens mitgeteilt wurde, stattfinden. Wir empfehlen Ihnen deshalb die Dokumente frühzeitig einzureichen.

Bitte vereinbaren Sie vorgängig telefonisch (055 225 72 40) oder per E-Mail (zivilstandsamt@rj.sg.ch) beim Zivilstandskreis Rapperswil-Jona einen Termin.

Zugehörige Objekte