Willkommen auf der Website der Gemeinde Stadt Rapperswil-Jona



Sprungnavigation

Von hier aus können Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen
Stadtverwaltung Rapperswil-Jona
St. Gallerstrasse 40
8645 Jona
055 225 70 00

stadt@rj.sg.ch


Verwaltungsbereiche

Druck Version PDF

Fachbereich Integration

Gehört zum Ressort: Gesellschaft, Alter
Übersicht
Mitarbeiter
Publikationen
FAQ
Themen

Adresse: St. Gallerstrasse 40, 8645 Jona
Telefon: 055 225 80 07
E-Mail: Kontaktformular
Öffnungszeiten: MO 08.30-11.30, 13.15-18.30; DI-FR 08.30-11.30, 13.15-16.30

Der Fachbereich Integration der Stadt Rapperswil-Jona steht Privatpersonen, Institutionen und Behörden bei Fragen zur Integration zur Verfügung. Er stützt sich dabei auf das Integrationskonzept der Stadt.


Der Fachbereich Integration informiert Privatpersonen und Institutionen über das bestehende Angebot an Alphabetisierungs- und Deutschkursen für Erwachsene und das spezielle Frühförderangebot (Sprachbrücke) für Kinder. Er entwickelt und unterstützt Projekte, welche ein friedliches Zusammenleben zwischen der einheimischen und der zugewanderten Bevölkerung und das gegenseitige Kennenlernen fördern.


Mittels Willkommensgesprächen und –broschüren, sowie eigens dafür entwickelten Themen auf der Webseite, leistet er einen Beitrag zur städtischen Informationspolitik gegenüber der zugewanderten Bevölkerung und unterstützt die internen Abteilungen bei diesem Bestreben. Der Fachbereich Integration arbeitet dafür mit der Regionalen Fachstelle Integration in Uznach und dem kantonalen Kompetenzzentrum Integration und Gleichstellung zusammen.


FemmesTISCHE sind Diskussionsrunden von Frauen, die in der Muttersprache geführt werden. Das Thema wird von einer Moderatorin eingeführt und die Runde lebt vom regen Austausch, den Erfahrungen, den Tipps und Meinungen der Teilnehmerinnen. FemmesTISCHE bieten die Möglichkeit in sieben Sprachen mehr zu den Themen Bewegung, Ernährung, Erziehung, Lebensalltag, Gesundheit, Berufswahl und Krankenkasse zu erfahren. Beispiele: Wieviel Taschengeld ist richtig? Was tust du für deine Gesundheit? Wo kann ich mich vernetzen? Besitzen deine Kinder schon ein Natel? Habt ihr Abmachungen über die Nutzung von Elektronik? Wie können Eltern die Kinder beim Schuleintritt begleiten?

FemmesTISCHE vernetzen und bieten die Möglichkeit, andere Frauen aus der Region kennen zu lernen. FemmesTISCHE sind kostenlos und pflegen einen respektvollen und vertraulichen Umgang miteinander. Sind Sie interessiert? Möchte Ihre Freundin auch teilnehmen? Bitte melden Sie sich bei:
Anna Paula Haymoz, Leiterin FemmesTISCHE, 055 225 80 10, femmestische@rj.sg.ch


zur Übersicht