Willkommen auf der Website der Gemeinde Stadt Rapperswil-Jona



Sprungnavigation

Von hier aus können Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen
Stadtverwaltung Rapperswil-Jona
St. Gallerstrasse 40
8645 Jona
055 225 70 00

stadt@rj.sg.ch


News

Druck Version PDF

Kostenteiler Klage gegen die Obersee Nachrichten betreffend Kindes- und Erwachsenenschutzbehörde Linth (Kesb)

Dies ist eine gemeinsame Verlautbarung der Stadt Rapperswil-Jona und der Gemeinden, die sich der Kesb Linth gemäss Verwaltungsvereinbarung vom 1. Januar 2013 angeschlossen haben. Sie gibt einen Überblick über die im Zusammenhang mit der Kesb-Klage angefallenen Kosten und deren Verteilung auf die angeschlossenen Gemeinden.

Insgesamt sind bis anfangs Februar 2017 Kosten von rund Fr. 280‘000.— entstanden. Im Jahr 2015 sind Kosten in der Höhe von rund Fr. 26‘500.— angefallen. Die Stadt übernahm Beratungskosten in der Höhe von rund Fr. 2‘000.—, die übrigen Kosten von Fr. 24‘500.— wurden nach dem üblichen Kostenteiler gemäss Verwaltungsvereinbarung auf die der Kesb Linth angeschlossenen Gemeinden verteilt.

Im Jahr 2016 sind Kosten in der Höhe von rund Fr. 254‘000.— angefallen. Diese wurden aufgeteilt wie folgt:
  1. Die Stadt Rapperswil-Jona übernahm als Mitklägerin die Hälfte der Prozesskosten, also Fr. 123‘000.— sowie rund Fr. 8‘000.— für Beratungskosten.
  2. Die verbleibenden Fr. 123‘000.— wurden der Kesb belastet und nach dem üblichen Verteilschlüssel verrechnet.

Die Stadt übernimmt folglich insgesamt Kosten in der Höhe von rund Fr. 193‘000.—, die angeschlossenen Kesb-Gemeinden rund Fr. 87‘000.—.

Der Verteilschlüssel für Kosten der Kesb Linth ist geregelt in der „Verwaltungsvereinbarung betreffend die organisatorische Übertragung der Aufgaben der Kindes- und Erwachsenenschutzbehörde an die Stadt Rapperswil-Jona“ vom 1. Januar 2013, welcher in allen angeschlossenen Gemeinden dem fakultativen Referendum unterstellt wurde. Er berücksichtigt die Bevölkerungszahl sowie die Anzahl Geschäfte der betreffenden Gemeinde.

Die Aufschlüsselung der Kosten nach Gemeinde, welche von der Kesb Linth getragen werden, sind auf nachfolgender Tabelle ersichtlich.
Verbandsgemeinden2016
Verfahrenskosten
2015
Verfahrenskosten
AmdenFr. 3'316.14Fr. 668.27
WeesenFr. 2'983.21Fr. 598.70
SchänisFr. 7'036.27Fr. 1'397.09
BenkenFr. 5'452.08Fr. 1'082.70
KaltbrunnFr. 8'955.25Fr. 1'761.12
GommiswaldFr. 9'293.78Fr. 1'870.18
UznachFr. 11'773.87Fr. 2'334.25
SchmerikonFr. 6'860.45Fr. 1'344.06
EschenbachFr. 17'063.23Fr. 3'394.38
Rapperswil-JonaFr. 50'265.73Fr. 10'049.25
TotalFr. 123'000.00Fr. 24'500.00



Datum der Neuigkeit 4. Apr. 2017