Willkommen auf der Website der Gemeinde Stadt Rapperswil-Jona



Sprungnavigation

Von hier aus können Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen
Stadtverwaltung Rapperswil-Jona
St. Gallerstrasse 40
8645 Jona
055 225 70 00

stadt@rj.sg.ch


News

Druck Version PDF

Öffentliche Auflage Tempo 30-Zone Nr. 14 „Oberseestrasse“

Die Tempo 30-Zone Nr. 14 „Oberseestrasse“ kommt zur öffentlichen Auflage. Sie ist Bestandteil des flächendeckenden Konzeptes Tempo 30 der Stadt aus dem Jahr 2007.

Die asa Arbeitsgruppe für Siedlungsplanung und Architektur AG, Rapperswil-Jona, hat in intensiver Zusammenarbeit mit der Kantonspolizei St. Gallen die notwendigen Massnahmen für die Tempo 30-Zone Oberseestrasse erarbeitet. Der Stadtrat hat den Massnahmenplan am 19. März 2018 genehmigt. Die Tempo 30-Zone „Oberseestrasse“ zwischen der Schönbodenstrasse und der Hochschule für Technik Rapperswil (HSR) umfasst die Oberseestrasse ab Höhe Eishalle/ARA-Parkplatz bis zur HSR und die gesamte Länge der Rietstrasse (Bahnweg). Anlässlich des Informationsabends Ende Oktober 2017 war die gesamtheitliche Integration der Rietstrasse in die Tempo 30-Zone ein Hauptanliegen der Anwohner, der Schule und des Mittagtischs Südquartier. Auf Intervention der Stadt hat die Kantonspolizei dem Anliegen stattgegeben. Dadurch kann den besonderen Schutzbedürfnissen der Schulkinder und der zahlreichen Fussgänger und Velofahrenden auf dem schmalen Teilstück optimal entsprochen werden.

Mit der Auflage und Realisierung der Tempo 30-Zone „Oberseestrasse“ findet einerseits die Sanierung der Oberseestrasse eine Fortsetzung und anderseits kann ein jahrelanges Anliegen des Südquartiers endlich umgesetzt werden. Sofern das Verfahren nicht durch Einsprachen verzögert wird, kann die Tempo 30-Zone im Frühjahr 2019 realisiert werden.

Das öffentliche Planverfahren findet vom 9. April bis 8. Mai 2018 statt. Während der Auflagefrist liegen die Unterlagen im Vorraum des Bausekretariats im 2. Obergeschoss des Stadthauses zur öffentlichen Einsicht auf. Die Planunterlagen sind auch auf der Website der Stadt unter der Rubrik Referendums- und Auflageverfahren einsehbar.

Datum der Neuigkeit 6. Apr. 2018