Willkommen auf der Website der Gemeinde Stadt Rapperswil-Jona



Sprungnavigation

Von hier aus können Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen
Stadtverwaltung Rapperswil-Jona
St. Gallerstrasse 40
8645 Jona
055 225 70 00

stadt@rj.sg.ch


Neu hier

Druck Version PDF

Sich schnell und gut zurecht und wohl fühlen


Willkommen in Rapperswil-Jona im Kanton St. Gallen!

Schön dass Sie Rapperswil-Jona zu Ihrem Wohnort machen. Unsere Stadt beherbergt Menschen aus über 60 Nationen. Wir von der Stadtverwaltung werden uns darum bemühen, Ihnen bei der Integration so gut wie möglich behilflich zu sein und sie mit diesbezüglichen Informationen unterstützen. Bitte studieren Sie dazu auch unsere Willkommensbroschüre.

Rapperswil-Jona liegt im Dreieck der Kantone Schwyz, Zürich und St. Gallen mit Seeanstoss auf der Südseite. Die sanktgallische Gemeinde befindet sich am nächsten bei der Zentralschweiz und bietet Ihnen eine aussergewöhnlich attraktive Wohnlage in geografischer, verkehrstechnischer, wirtschaftlicher und kultureller Hinsicht.

Wenn Sie in Rapperswil-Jona wohnen möchten, müssen Sie sich nach dem Bezug ihres Wohnsitzes innerhalb von 14 Tagen persönlich oder online beim Einwohneramt anmelden. Dieses wird Sie, falls Sie Militärdienst leisten, auch beim Sektionschef anmelden. Sollten Sie schulpflichtige Kinder haben, so wird das Einwohneramt auch der Schulverwaltung eine Meldung machen. Weiterführende Infos für ausländische Staatsangehörige finden sie hier.

Als Person mit Wurzeln und Bräuchen eines anderen Heimatlandes wünschen wir uns, dass Sie zusätzlich unsere Sprache und Lebensart kennen lernen, was Ihnen die Integration sehr erleichtern dürfte. Hierzu bieten wir Ihnen verschiedene Möglichkeiten wie Deutsch- und Alphabetisierungskurse.

In Rapperswil-Jona wird unter den meisten Bewohnern der Schweizer-Dialekt gesprochen, welcher mehrheitlich vom Zürcher-Dialekt beeinflusst wird. Alle Deutschschweizer verstehen zudem die schriftdeutsche Sprache, welche im schriftlichen Umgang mit Ämtern, Behörden aber auch im geschäftlichen Bereich angewendet wird. Sollten Sie der deutschen Sprache noch nicht mächtig sein und sich auch mit einer Weltsprache (Englisch, Französisch) nicht weiterhelfen können, empfehlen wir Ihnen als Übergangslösung die Begleitung einer Person, die Ihnen bei Verständigungsproblemen zur Seite steht. Sie finden UebersetzerInnen bei Verdi).

Scheuen Sie sich nicht im Alltag Deutsch oder Schweizerdeutsch zu sprechen, unsere Einwohner freuen sich auf Ihr "Grüezi" und werden sich Mühe geben Sie zu verstehen und Ihnen weiterzuhelfen. Je öfter Sie unsere Sprache anwenden, desto schneller werden Sie damit umgehen können.

Vereine, Anlässe und Religionsgemeinschaften sind Orte, an denen Sie einfach Bekanntschaften schliessen. Falls Sie weitere Fragen haben, zögern Sie nicht und wenden Sie sich an die Integrationsverantwortliche oder die entsprechende Fachstelle der Stadtverwaltung.

Unter den 'Häufigen Fragen' (FAQ) zur Integration und Partizipation erfahren Sie unter anderem:
  • wie ihre Kinder schnell Deutsch lernen
  • wie Sie den passenden Sprachkurs finden
  • wie Sie Ihre Integration beschleunigen und erleichtern können