Willkommen auf der Website der Gemeinde Stadt Rapperswil-Jona



Sprungnavigation

Von hier aus können Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen
Stadtverwaltung Rapperswil-Jona
St. Gallerstrasse 40
8645 Jona
055 225 70 00

stadt@rj.sg.ch


‹bersicht

Druck Version PDF

Stadtporträt


Rapperswil-Jona ist das Regionalzentrum am oberen Zürichsee und grenzt an die Nachbarkantone Zürich und Schwyz. Die Stadt liegt am südwestlichsten Zipfel des Kantons St. Gallens und ist eingebettet in eine äusserst reizvolle Landschaft an den Ufern des oberen Zürichsees, umringt von der Hügellandschaft des Etzel- und Bachtelgebietes.

Altstadt von Rapperswil
Altstadt von Rapperswil (Foto: Josef Wyrsch)
Die verkehrsarme Altstadt mit ihren historischen Bauten steht unter eidgenössischem Denkmalschutz. Zur Stadt gehören nebst den Zentren von Rapperswil und Jona auch die Dörfer Wagen und Bollingen sowie die Weinberge in Kempraten/Lenggis. Fruchtbares Kulturland, ausgedehnte Waldgebiete, geschütztes Ried und so viel öffentlich zugängliche See-Uferlandschaft wie in keiner anderen Gemeinde am Zürichsee betonen die spezielle Lage. Ganz in der Nähe grüssen die Alpen und an schönen Tagen leuchten von weitem der Säntis und das Vrenelisgärtli.

Rapperswil-Jona hat eine Altstadt zu bieten, in der Raum für Begegnungen mit Menschen vorhanden ist, wo sich die Geschichte mit reizvollen Bauten, heimeligen Gassen und grosszügigen Plätzen in die Gegenwart fortsetzt und in der eine vielfältige Geschäftswelt genauso zu finden ist wie das gemütliche Restaurant.

Die Seepromenade und viele weitere Anlagen laden zum Flanieren und Geniessen ein. Rosen zieren das Wappen der Stadt und in öffentlichen Gärten blühen von Juni bis Oktober über 15'000 Rosenstöcke in über 600 Sorten. Das imposante Schloss aus dem 13. Jahrhundert und das Kapuzinerkloster mit Baujahr 1606, welches Teile der alten Stadtmauer enthält, sind Zeichen einer bewegten Vergangenheit. Seit 2001 führt wie schon vor Jahrhunderten eine Holzbrücke nach Hurden.

Entdecken Sie die vielen Schönheiten, Sehenswürdigkeiten und Besonderheiten von Rapperswil-Jona, erfahren Sie Wissenswertes in unseren Statistiken oder tauchen Sie ein in die geheimnisumwobene Geschichte.

Die einzigartigen Kulturstätten sowie zahlreiche Sport- und Freizeitanlagen bieten den rund 300 Vereinen in der Stadt optimale Voraussetzungen für ein ausserordentlich aktives, gesellschaftliches, sportliches und kulturelles Leben.

Wirtschaft
In Rapperswil-Jona leben über 26'000 Einwohner. Dank ihrer Finanzkraft ist Rapperswil-Jona eine der steuergünstigsten Gemeinden im Kanton St. Gallen.

In wirtschaftlicher Hinsicht ist nebst zahlreichen Handwerk- und Gewerbebetrieben sowie Industrieunternehmen mit Weltruf vor allem der Dienstleistungsbereich stark vertreten. Die umliegenden Gebiete der Stadt weisen Potential zum Wachsen auf: Baulandreserven für Industrie- und Gewerbebetriebe, aber auch neue Wohngebiete stehen bereit.

Rundum mobil
Rapperswil-Jona ist der Verkehrsknotenpunkt der Region und kann aus allen vier Himmelsrichtungen mit privaten und öffentlichen Verkehrsmitteln erreicht werden.

In 35 Minuten ist man mit der S-Bahn im Zentrum von Zürich oder in 50 Minuten am Flughafen Kloten. Daneben bestehen gute Verbindungen nach Uznach- St. Gallen, Arth Goldau - Luzern sowie Pfäffikon - Chur. Die Region verfügt über nahe Autobahnanschlüsse nach Zürich-Bern-Basel, ins Zürcher Oberland Richtung Flughafen und Richtung Chur-Bündnerland-Tessin.

Über 1000 Plätze in acht Parkhäusern und weitere 1000 oberirdische Parkplätze stehen für Privatautos zur Verfügung. Rapperswil liegt zudem an der nationalen Veloroute Nr. 9 und Wanderer lockt der 13 km lange Strandweg nach Schmerikon.